Braunschweiger Mittwochsmänner
 

Der Klub

Der Braunschweiger Golfklub wurde bereits 1926 gegründet und verfügt inzwischen über einen attraktiven 18-Löcher-Platz mitten in der Stadt. Aufgrund seines über Jahrzehnte andauernden Engagements für das leistungsorientierte Golfspiel genießt er auch im sportlichen Bereich ein hohes Ansehen über die Region hinaus. Viele Erfolge einzelner Spieler und Mannschaften aller Altersklassen haben in Gegenwart und Vergangenheit dazu beigetragen.


Die Mittwochsmänner

In der Zeit, als vor allem Freiberufler und Beamte Mittwoch nachmittags frei hatten - man sprach vom "Beamtensonntag" - , etablierten sich in den Clubs Gemeinschaften, um in dieser Zeit gemeinsam Golf zu spielen. Heute sind es viele "Unruheständler", aber natürlich auch Berufstätige, die sich an "ihrem" Mittwoch zum Golfen treffen.

In Braunschweig umfasst diese vom "Menscaptain" geführte und organisierte Gruppe immerhin 145 Mittwochsmänner. Während in den Sommermonaten überwiegend vorgabewirksam gespielt wird, finden im Frühjahr und Herbst häufig "stressfreie" Mannschaftsspiele statt. In der Regel endet jeder Nachmittag mit Siegerehrung und einem gemeinsamen Essen oder Imbiss.
Einer der Höhepunkte der Saison ist die seit über 40 Jahre bestehende Freundschaftsbegegnung mit den Kieler "Kratschern", die jährlich wechselnd in Kiel oder Braunschweig an drei Tagen stattfindet. Darüber hinaus finden jedes Jahr Freundschaftsvergleiche gegen Hannover und Hedwigsburg statt.
© 2018 Braunschweiger Mittwochsmänner